Aktuelles


Zirkusjubiläum zum Jubiläum: „Nicole et Martin“ gastieren in Wangen

Die Waldorfbewegung feiert ihren hundertsten Geburtstag. Zeitgleich ist das Zirkus-Theater-Projekt „Nicole et Martin“ auf Jubiläumstournee. Seit zwanzig Jahren ist die Schweizer Kompanie mit ihrem traumvollen weißen Kuppelzelt unterwegs. Aus diesem Anlass „schenkt“ die Freie Waldorfschule Wangen e.V. sich und ihren Freunden ein unvergessliches Theater-Zirkus-Erlebnis. Am 19. und 20. September spielen „Nicole et Martin“ zwei Schulaufführungen vor der Waldorfschule, in der Rudolf-Steiner-Straße 4, die bereits ausverkauft sind. Für die Darbietungen am Samstag, 21.09. („Hänsel und Gretel“, 17 Uhr) und am Sonntag, 22.09. („Das Mädchen ohne Hände“, 11 Uhr) sind noch Karten (unter www.nicole-et-martin.ch) erhältlich.

„Theater, Zirkus und Poesie vereinen sich auf gar wundersame Weise“ beschreibt die Presse die außergewöhnlichen Märchenaufführungen einer Schweizer Zirkusfamilie. Ihre preisgekrönten Theaterstücke verbinden einzigartig das Märchenerzählen mit Akrobatik und Musik und nehmen Alt und Jung mit auf eine poetische Reise ins Land der Phantasie. „So märchenhaft, witzig, verrückt, bezaubernd und kunstvoll, dass Worte es kaum beschreiben können“.


Unser Galakonzert ist mit großem Erfolg über die Bühne gegangen – herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten und ein großes Dankeschön an Sie alle! Egal an welcher Position, in welcher Funktion: ein solch umfangreiches Projekt kann nur gelingen, wenn alle und alles vor und hinter der Bühne reibungslos ineinander greift“. (Dr. Hans Wagner, Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu)