Veranstaltungen


Samstag, 19.10.2019, 10 Uhr, Festsaal  SCHULFEIER  öffentliche Darbietungen aus dem Unterricht


Sonntag, 20.10.2019, 17 Uhr, Festsaal  VON WERDEN UND VERGEHEN  Konzert des Oratorienchores Wangen

In seinem Herbstkonzert kombiniert der Oratorienchor Wangen Werke der Romantik und der Moderne in ungewohnter Besetzung zu einem besonderen Klangerlebnis. Anlässlich des 200. Geburtstags von Theodor Fontane steht eine Vertonung einiger seiner Gedichte durch den zeitgenössischen Komponisten Bernhard Krol im Mittelpunkt des Konzerts. Bernhard Krol, am 24. Juni 1920 in Berlin geboren, war Enkelschüler von Arnold Schönberg, folgte in seiner Musiksprache jedoch eher der tonalen Tradition von Max Reger und Paul Hindemith. Mit seiner Kantate nach Gedichten von Theodor Fontane “Von Werden und Vergehen”, op. 138, schuf Krol ein außergewöhnliches Stück für Chor und Posaunenquartett.  Den Bläserpart übernimmt das regional bekannte Posaunenquartett ‚Ars Bucinarum‘. Die beiden Zyklen „Liebeslieder-Walzer“, op. 52, und „Neue Liebeslieder“, op. 65, von Johannes Brahms gehören wohl zu dessen populärsten Werken. Sie atmen Frische und pulsierendes Leben. Begleitet von Margarete Busch und Norbert Schuh am Flügel führt der Chor in unterschiedlichen Besetzungen Auszüge aus den beiden Zyklen auf. Verschiedene A-Cappella-Stücke der beiden zeitgenössischen Komponisten Eric Whitacre und Ola Gjeilo runden das Programm ab.


Dienstag, 22.10.2019  WALDORF-ONE WORLD-DAY


Dienstag, 22.10.2019, 14 Uhr, Festsaal  VBG BÜHNENSEMINAR  intern


Dienstag, 22.10.2019, 20 Uhr, Musiksaal  VORTRAG LIDA SCHÄFER

Lida Schäfer, Heiligenberg: „Der Kampf um das Gewissen in Dostojewskijs Roman Schuld und Sühne“


Sonnstag, 27.10.2019, 17 Uhr, Festsaal  STADTKAPELLE WANGEN  Herbstkonzert


„… haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung vor, beim und nach dem Abiball. Wir fühlen uns sehr, sehr wohl bei Ihnen!“

(Anne Möhrle, Wirtschaftsgymnasium)